Katzensicherer Garten

Unsere Katzen sollen genauso wie wir Garten, Natur, alle damit verbundenen Gerüche und Jahreszeiten mit Sonne, Regen und Schnee genießen können. Außerdem wäre es uns nicht möglich gewesen, gemütlich auf der Terrasse zu sitzen, während unsere Lieblinge im Haus hinter der Scheibe warten. Da ganz besonders die Ragdolls wirklich nicht geeignet sind, ungesichert Freilauf zu genießen, haben wir uns entschlossen, einen Teil unseres Gartens katzensicher zu vernetzen. (Unter dem Thema "Wenn ein Kätzchen einzieht" - Punkt 21, finden Sie noch Hinweise, die beim Kauf eines Katzennetzes berücksichtigt werden sollten.)

Regelmäßig werde ich zu diesem Thema angeschrieben und es freut mich sehr, dass immer mehr Menschen sich darüber Gedanken machen und das Planen eines Katzenauslaufs oder wenigstens das Vernetzen eines Balkons genauso berücksichtigen, wie die Anschaffung eines Kratzbaumes oder Körbchens. Ihre Fellnasen werden es Ihnen danken und Sie selbst werden sich kein größeres Geschenk machen können. Es ist einfach wunderbar, bei strahlendem Wetter in der Hängematte zu relaxen und seine Schnurrer um sich herum zu wissen.

Einige unserer Katzen liegen auch gern wenn es regnet geschützt draußen und beobachten die Vögel und das Geschehen ringsherum. Der Schnee ist etwas ganz Besonderes. Anfangs wird er skeptisch beschnuppert, dann werden die ersten Versuche gestartet, ganz vorsichtig eine Pfote nach der anderen über und in diese komisch kalte Schicht zu setzen und am Ende toben fast alle durch den schneebedeckten Garten, als hätten sie ihr Leben lang nichts anderes getan!

Hier einige Bilder zu unserer "Katzensicherung":

 

 

Schwarze Netzfarbe fällt kaum auf!

 

Das Netz muss in weichen Bögen nach Innen hängen, damit die Katzen nicht drüber weg klettern

 

 

 

 

Auch der Sichtschutz muss vernetzt werden - hier kommen die Katzen noch viel leichter hoch!

 

 

 

Das Netz weit reinhängen lassen, ohne Stabilität kann es nicht als Kletterhilfe genutzt werden!

 

An einem festen und stabilen Draht, können auch Ragdolls - wenn sie wollen - mühelos hochklettern! Deshalb ist ein Katzennetz sinnvoller!

 

 

 

Katzenauslauf von Außen

 

 

Da sehr viele Katzenliebhaber an Informationen zum katzensicheren Garten interessiert sind, würde ich mich freuen, wenn Bilder und Erfahrungen hier gesammelt werden könnten. Bitte schicken Sie mir Fotos und Texte zu Ihrem gesicherten Katzengarten, es kann somit weitergeholfen werden!

kontakt@petite-patte-de-velour.de

       

Links


 zum Thema katzensicherer Garten, Freigehege und gesicherter Balkon

 

 

 

 

 

 

Zurück